Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fotografische Malerei: Ausstellung Dieter Otten

16. Januar, 9:00 - 16. März, 14:00

VA-02b, 16.01.-16.03.18, Otten, Foto Dieter Otten (-)

Dieter Otten, geb. in Essen, Fotograf, Künstler, lebt in Gummersbach. 

Mitte der Siebziger ist er, nach Abschluss der Fotografenausbildung, als Dozent für JUGEND FILMT UND FOTOGRAFIERT, und als selbstständiger Werbe- und Modefotograf mit Studio in Düsseldorf, erfolgreich. 

Mit Beginn der Achtziger entwickelt, konzipiert und gestaltet er Markenbilder und Kommunikationslösungen für internationale Marktführer. 

Seit 1989 wirkt Dieter Otten als freischaffender Künstler und seit 2010 als Dozent für Fotografie, Neue Medien, an der Internationalen Kunstakademie Heimbach. 

„Dieter Otten gehört zu der Generation, welche die Autonomiefreiheit als den entscheidenden Stilbegriff geprägt hat. Seine Bilder sind aufgeregt, dramaturgisch, und trotzdem ist jedes Bild ein Bild der Stille. Es sind stille Bilder, am Ende Bilder, die uns genau hinsehen lassen, uns selbst zu reflektieren und uns bewusst sehen lassen.
Das ist das Neue – wir sehen plötzlich bewusst, wir reflektieren, wir reagieren und wir meditieren.
Und das halte ich für eine ungeheure Kraft dieser Bilder, aus dem vollen Leben zu schöpfen, uns zur Ruhe zu führen und zur inneren Auseinandersetzung auf moralische und auch auf ästhetische Weise.“
(Professor Dr. Frank Günter Zehnder, Kunsthistoriker, Direktor Internationale Kunstakademie Heimbach) 

Foto Dieter Otten

Di 16.01.2018 – 16.03.2018, Mo-Do 9-16 Uhr, Fr 9-14 Uhr 

Vernissage Montag, 29. Januar 2018, 19 Uhr, Foyer 1. Etage 

Eintritt frei, Spende erbeten

Details

Beginn:
16. Januar, 9:00
Ende:
16. März, 14:00
Veranstaltungskategorie: