Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung “Fortissimo und Adagio – Momente im Leben” – Johannes Keuser

3. März, 9:00 - 17. April, 14:00

VA-03A, 03.03.-17.04.20, Ausstellung Keuser, W110, Foto Johannes Keuser (-)

kunst

Seit 2002 ist die realistische Malerei als Rückbesinnung auf altmeisterliche Traditionen und konsequente Fortführung der fotorealistischen Malerei der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts mein Metier.

Wollten letztere noch die Banalität der Dinge des Lebens darstellen als Kritik an den bestehenden Gesellschaftsverhältnissen, geht es mir mehr darum, die heutige Zeit mit meiner Malerei festzuhalten.

Meine Arbeiten wollen kleine Geschichten aus dem alltäglichen Leben erzählen. Manchmal mit einem ironischen Augenzwinkern auf das mir Wesentlich erscheinende. Ein anderes Mal mit einer kritisch gesellschaftspolitischen Aussage. Der Mensch in seiner Einzigartigkeit, in seiner inneren Zerrissenheit, in seiner Einsamkeit oder auch vermeintlichen Zweisamkeit, in seinem Tun und Lassen, in seinem Wünschen und Sehnen ist Thema meiner Malerei. Gleichzeitig will ich die Schönheit des Lebens und der Menschen – vorwiegend des weiblichen Geschlechtes – einfangen, wobei auch ein erotisches Knistern spürbar sein darf.

Kurzvita

Geb. 1942 in Köln, Schule in Köln und Essen, Studium in Essen, als Stadtplaner beschäftigt bei der Stadt Köln bis 2007.

Seit 2004 als freier Künstler in Köln tätig.

 

Foto Johannes Keuser

Di 03.03.2020 – Fr 17.04.2020
Mo-Do 9-16 Uhr, Fr 9-14 Uhr

Vernissage: 4. März 2020, 19:00 Uhr, Foyer 1. Etage

Eintritt frei, Spenden erbeten

Details

Beginn:
3. März, 9:00
Ende:
17. April, 14:00
Veranstaltungskategorie: