Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Es et nit esu?” – Lesung in memoriam Wolfgang Kobbe – mit Hermann Hertling

19. Februar, 19:30 - 22:00

VA-04b, 19.02.18, Kobbe, Foto Monika Kampmann (-)

In memoriam Wolfgang Kobbe, der am 18. November 2017 im Alter von 94 Jahren verstorben ist. 

Wir hatten diese Veranstaltung wie folgt angekündigt: 

 

Wolfgang Kobbe (-woko-) lies us singem Boch „Es et nit esu?“ – Verzällcher vun enem Jung us d‘r Südstadt. Dozwesche spillt de Familich Sachse kölsche Leedcher för Hätz un Siel. 

Wolfgang Kobbe, 1923 in Köln geboren, befasst sich seit Jahrzehnten mit der Dokumentation der bildenden Kunst des 20. Jahrhunderts. Unter anderem hat er mehr als 50 Ausstellungen mit Arbeiten von in der NS-Zeit verbotenen, aber auch von zeitgenössischen Künstlern ergänzt beziehungsweise organisiert und kuratiert. Er ist Mitglied des weltweit einzigen Archivs für deutsche und internationale Kunstmarktforschung. Dies ist die eine Seite. 

Die andere: er is ene kölsche Jung! Satirische Texte, Gedichte und Erzählungen in hochdeutsch oder Mundart schreibt er seit über 75 Jahren unter dem Kürzel –woko-. So entstand auch das im Eigenverlag gemachte Buch ES ET NIT ESU ?. Und daraus werden wir einiges hören. 

Die Texte, die Wolfgang Kobbe selbst schon ausgewählt hatte, werden gelesen, Monika Kampmann und Ingrid Ittel-Fernau werden musikalisch begleiten.

Foto Monika Kampmann 

Mo 19.02.2018, 19:30 Uhr, Bergischer Saal, Eintritt 10,00 Euro 

Veranstaltungsort: Schloss Eulenbroich, Zum Eulenbroicher Auel 19, 51503 Rösrath 

Vorverkauf: Kulturverein, Zum Eulenbroicher Auel 19, 51503 Rösrath, Mo-Do 10-12, Di+Do 14-16 oder telefonisch unter 02205-907320 (AB)

Details

Datum:
19. Februar
Zeit:
19:30 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Berg. Saal, Schloss Eulenbroich
Zum Eulenbroicher Auel 19
Rösrath, 51503