Der Verein

  • menschen
  • menschen_drei

Gründung: 6. März 2002

Kulturvereine gibt es seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Sie sind die ältesten Bürgerinitiativen, Ausdruck bürgerlicher Emanzipation, gegründet zur Aufklärung der kulturinteressierten Öffentlichkeit gegen das damalige fürstliche und kirchliche Kulturdiktat. Heute gibt es in Deutschland unzählige Kulturvereine. Ihre Aufgaben und Ziele sind gleich.

Der Kulturverein ist ein privater Veranstalter mit öffentlichem Auftrag gemäß dem Ratsbeschluss: das Schloss Eulenbroich als Kulturstätte zu erhalten, zu pflegen und die Angebote bestmöglich zu erweitern; der Kulturverein Schloss Eulenbroich e.V. ist aus einer Initiative engagierter Rösrather Bürgerinnen und Bürger in Abstimmung mit der Stadtverwaltung hervorgegangen, er hat sich zum Ziel gesetzt, das Schloss Eulenbroich auch als Repräsentationsstätte der Stadt sowie als Kultur- und Begegnungsstätte für die Bürgerinnen und Bürger Rösraths zu öffnen, seit Juli 2015 in enger Zusammenarbeit mit der Schloss Eulenbroich GmbH, Lisa-Ann Borgmann.

Schwerpunkt der Vereinsarbeit ist die Fortführung und Weiterentwicklung des Kulturangebots. Darüber hinaus strebt der Verein eine konstruktive Vernetzung sämtlicher städtischer Kulturinitiativen mit den entsprechenden Kulturstätten an. Das Programm des Kulturvereins beinhaltet Veranstaltungen aus den künstlerischen Disziplinen Musik: Klassik und Jazz, KölnKultur, Kabarett, Literatur, Kinderkunstsommer, dazu Vorträge, Kurse, Workshops und Feste.

Der Kulturverein Schloss Eulenbroich bietet Ausstellungen zur Kunst des 19.-21. Jahrhunderts aus den Bereichen Malerei, Graphik, Photograhie und Skulptur im Foyer des Schlosses in der 1. Etage an. Die Kultur einer Stadt definiert sich durch das, wofür sich – Jung und Alt – in ihrer Freizeit zusammenfinden. Das ausgewogene kulturelle Leben der Bürger/Bürgerinnen und Vereine dieser Stadt ist gleichzeitig Spiegelbild einer ausgewogenen Gesellschaft. Kulturschaffende, Künstler, Vereine und Initiativen sind zur Kooperation eingeladen. Engagierte Bürger sind zur ehrenamtlichen Mitarbeit oder als Mitglieder des Vereins herzlich willkommen.

Die Bergische Landeszeitung berichtet:

Kulturverein mit neuer Leiterin – Vorfreude auf die Rückkehr
Von Claus Boelen-Theile, 13.05.10
 
„Die freiberufliche Mentorin Ingrid Ittel-Fernau hat in der vergangenen Woche den Vorsitz des Kulturvereins Schloss Eulenbroich übernommen. Auf der Mitgliederversammlung ist sie einstimmig in ihr neues Amt gewählt worden (2012 und 2014 als Vorsitzende wiedergewählt). Tatendurstig und voller Pläne: Ingrid Ittel-Fernau, die neue Vorsitzende des Kulturvereins Schloss Eulenbroich.“
 
Im Vorstand arbeiten mit (Stand 2016) Vera Rilke-Haerst, stellv. Vorsitzende N.N. , Schatzmeisterin als Beisitzer: Hans F. Bundszus, Vera Illner-Bräutigam, Imme Ruscher

E-Mail-Adresse für weitere Informationen: kultur@kulturverein-schloss-eulenbroich.de